verein_frauen_und_schule

AKTUELLES

Allgemeine Informationen:

Hier finden Sie in unregelmäßiger Folge exemplarische Verweise auf Bücher, Themen, Veranstaltungen oder Links.

Hinweis auf eine Unterschriftenaktion:

Wir möchten hinweisen auf eine Aktion von TERRE DES FEMMES: Die Unterschriftenaktion DEN KOPF FREI HABEN richtet sich gegen die Verschleierung von minderjährigen Mädchen („Frühverschleierung“) als geschlechtsspezifische Diskriminierung und dadurch verursachte Einschränkung der gleichberechtigte Teilnahme am gesamtgesellschaftlichen Leben. Mit der Aktion wird die Bundesregierung aufgefordert, alles zu unternehmen, damit alle Mädchen „den Kopf frei haben“.

Der Standpunkt, dass insbesondere öffentliche Schulen als neutrale staatliche Orte für alle Minderjährigen eine angstfreie Entwicklung ermöglichen müssen und religiöse und ideologische Symbolik vermeiden sollen, entspricht auch dem Anspruch des Vereins „Frauen & Schule“: „Nur so kann der Staat seinen Bildungsauftrag erfüllen, Kindern und Heranwachsenden Gleichbehandlung angedeihen zu lassen und demokratisches Denken zu fördern. Uns geht es um den Schutz der Rechte der Mädchen und heranwachsenden Frauen, sowie ihrer freien und selbstbestimmten Entfaltung in der Gesamtgesellschaft“ (Zitat aus der Rundmail von Terres des Femmes). Und hier kann unterschrieben werden: http://www.frauenrechte.de/kinderkopftuch

Vorankündigung:

Die Hessenstiftung lädt ein zur Fachtagung „Kinderbetreuung im Spannungsfeld von Arbeitswelt und Kindeswohl“ am 24.09.2018 von 10 bis 17 Uhr in Frankfurt am Main.
Angesprochen sind Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Fachkräfte und Leitungen aus Betreuungseinrichtungen und Schulen sowie Interessierte aus Sozialpolitik, Personalbereich und Betriebsräten. Machen Sie sich auf die Suche nach Gegenmodellen zum gesellschaftlichen Trend, um mehr gemeinsame Zeit für Kinder und Eltern zu ermöglichen, damit es allen gut geht.
Am Vormittag wird in zwei Vorträgen den Wünschen der Kinder und der Eltern nachgegangen. Wie können Stadt und Land auf diese Wünsche reagieren? Am Nachmittag geht es in fünf Workshops um die Frage der Entlastung für mehr Familienzeit. Innovative Betreuungsarrangements sind dabei ebenso gefragt wie intelligente Lösungen zur (Lebens)Arbeitszeit. Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Ideen und Vorschläge einzubringen. In einer Schlussrunde werden die aufgeworfenen Fragen und Forderungen zum Thema „Nachmittagsbetreuung“ mit Sozial- und Familienpolitiker/innen der Fraktionen im Hessischen Landtag diskutiert.
Anmeldungen unter: http://kinderbetreuung.hessenstiftung.de/anmeldung.htm

Über den folgenden Link www.bambiona.de/files/ebooks/kindererziehung.pdf gelangen Sie zum E-Book „Kinder, Eltern & Erziehungsstile“. Darin gibt es auch einen Textabschnitt zum Thema „Rollenverteilung bei gleichgeschlechtlichen Eltern“, ein Thema, welches durchaus auch für Lehrkräfte interessant ist.

Vereinstermine:

Vorstandssitzung

Der Termin für die nächste Vorstandssitzung wird in der zweiten Oktoberhälfte 2018 liegen. Das genaue Datum wird auf der Jahreshauptversammlung vereinbart (s.u.).


Jahreshauptversammlung

Die nächste Jahreshauptversammlung bzw. Mitfrauenversammlung wird Frankfurt stattfinden und ist terminiert auf Samstag, 15. September 2018 ab 11.00 Uhr.

Der Tradition entsprechend wird die Jahreshauptversammlung mit einer interessanten Fortbildung verknüpft. Über das diesjährige Thema wird in Kürze näher informiert.


Bildtrechte: fotolia.com Urheber: Oakozhan